Esther Bünter

Geboren als jüngstes von acht Kindern, wuchs sie in einem Dreigenerationenhaushalt in der Atmosphäre eines mittelgrossen Fensterfabrikationsbetriebes auf. Gemeinschaftsinn, Flexibilität und Kontaktfreudigkeit sind ihr in die Wiege gelegt.

Ausbildung

Nach ihrer ersten Ausbildung zur kaufmännischen Angestellten erfüllte sich Esther endlich ihren Traum: Sie absolvierte eine 3-jährige prof. Tanz-Ausbildung in Zürich, St. Gallen und New York (Wallier/Dance Loft). Es folgten Weiterbildungen in Zeitgenössisch, Akrobatik, HipHop/Streetdance, Kontaktimprovisation, klassische Gesangsausbildung, kreativer Kindertanz (Berlin), Tango Argentino, 5 Rhythmen, Lindy Hop, Yoga u.v.m.

Tanz-Weiterbildungen

Um ihre anatomischen Kenntnisse auszubauen, absolvierte sie im Jahr 2000 den Grundlehrgang der Spiraldynamik sowie im 2002 den Lehrgang Psychomotorik BGB, Schweiz. Ihre praktischen Kenntnisse erweiterte sie durch das zweijährige Studium (2004 bis 2006) in Tanzwissenschaften, NDS Tanzkultur, an der Universität Bern.

Yoga

Esther hat ein mehrjähriges Yogastudium bei Thomas Michael Fortel und Auslandaufenthalte als Yogaassistentin in seinen Workshops im Institut Esalen in Kaliformien (USA) absolveirt. Im 2014 schloss sie als diplomierte Yogalehrerin mit der 4-jährigen Yogalehrer-Ausbildung YS/BYU Schweiz an der Lotos Schule Basel/Zürich ab. Gleichzeitig vertiefte sie ihre anatomischen Kenntnisse mit der Spiraldynamik (Level: Intermediate Specific) und integriert dieses Wissen stets in ihren Yoga-Unterricht. Sie ist Qualicert/Qualitop und EMRfit zertifiziert und befindet sich zur Zeit (bis Mai 2019) in Weiterbildung zur Yogatherapeutin bei Remo Rittiner, Ayur-Yoga.

Engagements

Als Bühnentänzerin tanzte sie in diversen Tanztheatern während sieben Jahren in der freien Tanzszene Schweiz/Deutschland (Tanztheater Hamburg/Irina Lorez/Andrea Fäh, Theater Hochschule Zürich u.s.w.) und hatte in den Jahren 1999 und 2000 zwei Engagements als Tänzerin und Musicaldarstellerin am Luzerner Theater („Kleiner Mann was nun? „/„a funny thing happend on the way to…“). Zudem organisierte sie mit anderen Kunstschaffenden eigene abendfüllende Tanztheaterprojekte (Solo und Duett, z.B. Smilla Dance, souterrain).

Choreografie und Pädagogik

Ihr vielseitiger Einsatz für diverse Projekte als Choreografin (Modeschau/Musical/Tanztheater) und ihre langjährige Erfahrung als Pädagogin sowohl mit Erwachsenen (seit 1993), als auch mit Kindern ab 3 Jahren erweitern ihren vielschichtigen Erfahrungs-Rucksack.

Gründung Tanzlager (2001) / Tanzschule tanzerei (2004) / Yogaschule yogarei (2017) / Verein tanzerei (2018)

Seit dem Sommer 2001 organisiert Esther ein einwöchiges Tanzlager für rund 45-70 Kinder und im Jahr 2004 gründete sie die Tanzschule tanzerei. Im April 2008 konnte der mittlerweile grosse Kundenstamm endlich in die eigen umgebauten, schönen und grosszügigen Lokalitäten in den Geissensteinring 10 in Luzern einziehen. Bereits sechs grosse Schulaufführungen der tanzerei (2007/2009/2011/2013/2015/2017) mit jeweils zwischen 150 und 240 DarstellerInnen wurden im Theater La Fourmi und in der Aula Alpenquai Luzern uraufgeführt. Ab Januar 2012 hat die tanzerei nun auch eine eigene Laien-Tanz-Company, die auf Anfrage engagiert werden kann. Im Jahr 2017 gründete Esther die Yogaschule yogarei und im Januar 2018 gründete sie den Verein tanzerei, ein Förderprojekt für junge TänzerInnen und ChoreografInnen auf dem Platz Luzern.

Besondere Stärken

Esther lässt ihre Kenntnisse laufend in ihren kreativen, lebendigen und körper-bewussten Unterricht einfliessen. Eine weitere Stärke ist ihr Sinn für Gemeinschaft, ihre Flexibiltät und die Gabe zu erkennen, was Ihre Schüler in bewegungstechnischer Hinsicht brauchen, um Fortschritte zu machen. Es bereitet ihr sehr grosse Freude laufend neue Ideen zu entwickeln und diese in die Tat umzusetzen.

In der tanzerei

In der tanzerei unterrichtet Esther kreatives Tanzen Kids (4 bis 6 Jahre), Dance all styles für Kids/Jugendliche, Modernjazz sowie Yoga (yogarei) für Erwachsene.

Ihr Motto

Mann/Frau hat nie ausgelernt. Es ist immer wieder toll, selber Schülerin zu sein. Hätte ich die Gelegenheit gehabt als junges Kind zu tanzen, wäre ich wohl, wahrscheinlich jeden Tag, mit Leidenschaft in der tanzerei gewesen und hätte getanzt.

Kurse von Esther

Mo 15:20 Uhr Tanzen Kids
Mo 16:20 Uhr Dance all styles
Mo 17:25 Uhr Jazz
Mo 18:45 Uhr YOGAREI
Mo 20:00 Uhr YOGAREI
Di 08:35 Uhr YOGAREI
Di 15:55 Uhr Dance all styles
Do 08:35 Uhr YOGAREI
Do 16:00 Uhr Dance all styles
Do 17:00 Uhr Dance all styles
Do 20:15 Uhr Modernjazz M